Viva Colombia. Eindrücke aus Kolumbien

25. Oktober: Nach Beendigung der seit über 50 Jahren andauernden bewaffneten Konflikte in Kolumbien öffnet sich nun das südamerikanische Land zunehmend dem Tourismus. Über den Jahreswechsel 2017/2018 bereiste Axel Dehne gemeinsam mit seiner Familie das Land mit der zweithöchsten Artenvielfalt der Welt. Neben Bogota und Umgebung standen die Amazonasregion um Leticia, die Tatacoa-Wüste und der Tayrona-Nationalpark an der Karibikküste bei Santa Marta im Mittelpunkt dieser Reise. Es werden Land und Leute sowie verschiedene Lebensräume mit ihrer typischen Flora und Fauna näher vorgestellt.

Chingaza Nationalpark
Chingaza Nationalpark

Referent: Axel Dehne, Kleinmachnow

19 Uhr beginnen unsere Treffen immer zunächst mit allgemeinen Vereinsthemen, so dass die Vorträge spätestens 19:30 Uhr starten können. Ab 18:30 kann man sich im Vortragsraum ein Abendessen aus dem Menü des Gasthofes Coschütz bestellen.

Gasthof Coschütz, Kleinnaundorfer Str. 1, 01189 Dresden, Saal in der ersten Etage. Ausführlichere Informationen zu den Anfahrtsmöglichkeiten.

Kosten: Für DGHT- und Stadtgruppenmitglieder kostenlos, Unkostenbeitrag für Gäste: 3,50 €, Ermäßigungsberechtigte: 2,00 €. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Termine aller Vereinsabende 2019 als Download für Smartphone-Kalender, Outlook u.ä.

Kolumbianerin
Tatacoa-Wüste
Tatacoa-Wüste
Andere darüber informieren ...

Kommentare sind geschlossen.