Schildkröten in Kurdistan

26. November 2021: Markus Auer berichtet von seinen Beobachtungen an Schildkröten und anderen Reptilien aus dem Dreiländereck Iran- Irak- Türkei. Gerade dieses Gebiet ist aufgrund jahrzehntelanger politischer Konflikte bisher nur ungenügend erforscht. Doch das „Wilde Kurdistan“ hat mit seinen tollen Berglandschaften und der grandiosen Natur viel zu bieten.

Euphrat-Weichschildkröte (Rafetus euphraticus)

Referent und Foto: Markus Auer, Dresden


Gasthof Coschütz, Kleinnaundorfer Str. 1, 01189 Dresden, Saal in der ersten Etage. Ausführlichere Informationen zu den Anfahrtsmöglichkeiten.

Kosten: Für DGHT- und Stadtgruppenmitglieder kostenlos, Unkostenbeitrag für Gäste: 3,50 €, Ermäßigungsberechtigte: 2,00 €. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Andere darüber informieren ...

Kommentare sind geschlossen.