Herpetologische Streifzüge durch Mexiko

25. November 2022: Mexiko weist durch seine überaus reichhaltigen Klimazonen eine der artenreichsten Herpetofaunen der Welt auf. Bei den Reptilien ist das mittelamerikanische Land sogar Spitzenreiter. Während zahlreicher Reisen und Forschungsaufenthalte konnte der Referent die wichtigsten Lebensräume dieses faszinierenden Landes bereisen.

Gezeigt wird ein Querschnitt durch die vielfältige Herpetofauna. Ein Seitenblick auf die faszinierende Welt der dort vorkommenden Wirbellosen sowie kurze Abstecher in die einzigartige mexikanische Flora mit ihrer enormen Vielfalt an Sukkulenten sollen den Vortrag auflockern. Ein Fokus des Referenten liegt auf den artenreichen und hochgradig gefährdeten Nebelwaldhabitaten der Zentralkordilleren.

Referent: Christian Langner, Münster

Artikelfoto auf Startseite: Peter Hallmann


19 Uhr beginnen unsere Treffen immer zunächst mit allgemeinen Vereinsthemen, so dass die Vorträge spätestens 19:30 Uhr starten können. Ab 18:30 kann man sich im Vortragsraum ein Abendessen aus dem Menü des Gasthofes Coschütz bestellen.

Gasthof Coschütz, Kleinnaundorfer Str. 1, 01189 Dresden, Saal in der ersten Etage. Ausführlichere Informationen zu den Anfahrtsmöglichkeiten.

Kosten: kostenlos (auch für Gäste).

Andere darüber informieren ...

Kommentare sind geschlossen.