Haltung und Nachzucht von Krustenechsen

2014, April: Krustenechsen (Heloderma suspectum) sind die einzig bekannten giftigen Vertreter unter den Echsen. Der Referent pflegt seit 2007 eine Gruppe Gebänderter „Gila Monster“ in verschiedenen Varianten. Im Jahr 2010 gelang ihm erstmals die Nachzucht dieser imposanten Tiere. Es werden u.a. folgende Aspekte angesprochen: Gesetzliche Vorschriften, Terrarienbau und Einrichtung, Anschaffung von Tieren, Giftapparat und Giftwirkung, Ernährung, Überwinterung sowie die Fortpflanzung.

Referent: Stefan Möller, Leipzig

Veranstaltungsort:

Café Friedrichstadt, Friedrichstraße 38-42, 01067 Dresden

Krustenechse (Heloderma suspectum)

Krustenechse (Heloderma suspectum)

Andere darüber informieren ...

Kommentare sind geschlossen.