Mut zur Haltung von Pfeilgiftfröschen

27.04.2018: Pfeilgiftfrösche,  auch Dendrobaten genannt,  werden oftmals als schwierig zu haltende Pfleglinge beschrieben. Dass die Haltung kein „Hexenwerk“ ist,  wollen die Referenten durch einen Einblick in Pflege und Zucht geben. Schwerpunkte des Vortrages bilden das Brutpflegeverhalten, die Technik und Gestaltung des Froschterrariums sowie das A und O in der Pfeilgiftfroschhaltung: die Futtertierzucht.

Dreistreifen-Blattsteiger (Epipedobates anthonyi)

Referenten:
Alexander Rothert (Dresden), Thomas Schaffrath (Dresden), Tobias Thiem (Dresden), Patrick Jakob (Coswig)

Foto: (Patrick Jakob)

Kommentare sind geschlossen