Herpetologie

Die Herpetologie ist ein Teilgebiet der Zoologie. Es ist die Lehre und Kunde von den Tierklassen der Amphibien (Lurche) und Reptilien (Kriechtiere). Dazu gehören die Erforschung ihrer Lebensvorgänge und Verhaltensweisen, ihrer Verbreitung, Ausbreitungsgeschichte und Umweltbeziehungen sowie weitere wissenschaftlicher Aspekte (ausführlicher siehe Wikipedia).

Ein Teilbereich davon ist die Feldherpetologie. Hier befasst man sich hauptsächlich mit der Kartierung und der Dokumentation gefundener Amphibien- und Reptilienarten, sowie der faunistischen Bewertung ihrer Biotope. Dieses Tätigkeitsfeld hat in der Praxis auch mit dem Schutz dieser Tiere und ihrer Biotope zu tun.

Unsere Gruppe betätigt sich im Bereich der Feldherpetologie durch Arterfassung und Fundmeldungen. Dazu besuchen unsere Mitglieder einzeln oder in Gruppen immer wieder verschiedene Biotope. Einmal im Jahr führen wir eine gemeinsame größere Jahresexkursion durch. Dabei beschäftigen wir uns aber meist auch noch mit anderen Inhalten als nur mit Lurchen und Kriechtieren. Hier waren wir zum Beispiel in der Lausitz auf den Spuren des sächsischen Naturfotografen und Ornithologen Rudolf Zimmermann:

Exkursion auf den Spuren von Rudolf Zimmermann

Exkursion auf den Spuren von Rudolf Zimmermann

Fotografien von Rudolf Zimmermann

Kommentare sind geschlossen